Freiwillige Feuerwehr Bad Homburg - Kirdorf

Ehrenamtlich für Bad Homburg v.d.Höhe im Einsatz – 365 Tage im Jahr –
#steigeinmachmit
#EhrenamtBadHomburg

0 +
Mitglieder
0 +
Stunden unterwegs
Über unsere Freiwillige Feuerwehr

Unser Feuerwehrhaus in Kirdorf

Die Feuerwehr Kirdorf ist stets bereit für den Notfall. Denn die Feuerwehr kümmert sich um ihre Bürger und bietet jedem die Möglichkeit, sich mit dem Konzept der Warnung vor drohender Gefahr vertraut zu machen. Dieses berücksichtigt verschiedene Kanäle und sorgt dafür, dass Sie, unsere Bürger, entsprechend gut informiert sind. Mehr darüber

Unser Beruf erfordert:

Bereitschaft, Leben zu riskieren

Fähigkeiten zur Arbeit in Extremsituationen

Teamarbeit

Notdienste für Bad Homburg

Hier finden Sie die wichtigsten Notdienste und die dazugehörigen Telefonnummern:

Feuerwehr-Notruf

112

Polizei-Notruf

110

Notarzt

112

Ärztlicher Bereitschafts-dienst in den Hochtaunus-Kliniken

0617219292

Gift-Informations-zentrale

0613119240

Zahnärztlicher Notdienst

01805607011

Polizeidirektion Saalburgstraße 116

061721200

Erdgas-Notruf, Stadtwerke

0617240130

Trinkwasser-Notruf, Stadtwerke

0617240130

SOS

Wie kann ich während der Fahrt auf der Autobahn um Hilfe bitten?

Informiere dich mehr über verschiedene Notrufsysteme

Beim Notruf 112 gibt es 5 lebensrettende Fragen

Wo ist es passiert?

Eine genaue Ortsangabe mit Ortsteil, Straße, Hausnummer... Während der Fahrt bitte Fahrtrichtungs- und Kilometerangabe beachten

Was ist passiert?

Kurze Schilderung des Ereignisses.
z.B. Feuer, Verkehrsunfall, medizinischer Notfall, Tier in Notlage, Mensch in Notlage

Wie viele Verletzte?

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Anzahl der verletzten Personen.
Bei größeren Schadenslagen reicht eine Schätzung

Welche Art der Verletzung?

Versuchen Sie die Art der Verletzung zu beschreiben. Hiernach entscheidet die Leitstelle, ob weitere Maßnahmen eingeleitet werden müssen

Wer meldet?

Bitte nennen Sie deutlich Ihren Namen und Ihre Telefonnummer. Bitte legen Sie nicht auf, warten Sie auf eventuelle Fragen der Leitstelle

Einsatzberichte

Die Einsatzstatistik

Die freiwillige Feuerwehr in Kirdorf, die jährlich etwa 80 Einsätze erhält, ist rund um die Uhr im Einsatz. Verlassen Sie sich darauf, dass unsere professionellen Einsatzkräfte jederzeit in Bereitschaft sind, um bei Notfällen von Ihnen zu retten.

Brandeinsätze 2021
0%
Hilfsleistungseinsätze 2021
0%
Brandsicherheitsdienste 2021
0%
Fehlalarme 2021
0%

Starte schon heute

Jugend ist unsere Zukunft

Es ist kein Problem, wenn du noch nicht 18 Jahre alt bist. Die Minifeuerwehr oder Jugendfeuerwehr erwartet dich gerne in der Übungsstunde. 

Mitglied werden?

Lust auf Abenteuer?

Die ehrenamtliche Tätigkeit all unserer Mitglieder hat sich über all die Jahre nicht geändert: Wir retten, schützen Menschen-, Tierleben und Sachwerte und löschen jedes Feuer. Geändert hat sich allerdings die Ausstattung der Feuerwehr. Unsere Technik ist moderner und leichter zu handhaben als jemals zuvor.

0 +

Mitglieder

0

Stunden am Tag verfügbar

0

Einsätze im Jahr

FAQ

Häufige Fragen

Es gibt noch 5 weitere Freiwillige Feuerwehren in den Bad Homburger Stadtteilen:

Bad Homburg Stadt

Gonzenheim

Ober-Eschbach

Ober-Erlenbach

Dornholzhausen

Wir nehmen Kinder ab 6 Jahren bei uns auf. Mehr Informationen hier. Wenn Sie 10 - 17 Jahre sind, besuchen Sie diese Seite. Sie können uns hier kontaktieren.

Es gibt keinen Mitgliedsbeitrag. Um bei der freiwilligen Feuerwehr Kirdorf zu dienen, können Sie unsere Telefonnummer anrufen, unser Kontaktformular nutzen oder an unsere E-Mail-Adresse schreiben.

Notrufnummer 112
Bei akuten, eventuell lebensbedrohlichen Zuständen

116117 – Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Wenn Sie nicht lebensbedrohlich erkrankt sind, jedoch nicht bis zur nächsten Sprechzeit warten können

Die Freiwillige Feuerwehr ist ehrenamtlich. <br>Die freiwilligen  Feuerwehrleute bekommen  für ihre Einsätze und Übungen kein Geld.<br> Verdienstausfälle bei Einsätze werden über die Gemeinde bezahlt.

Notrufe gehen in der Zentralen Leitstelle Hochtaunus ein. <br>Von dort werden die Feuerwehren, noch während des Notruf, nach Alarmplan über Funkalarmempfänger zum Einsatz alarmiert.

Die Straße sollte von allen Rettungskräften als Hauptweg benutzt werden. Mit der Straßensicherung können die Feuerwehren sich sicherer bewegen und Gerätschaften aus dem Feuerwehrfahrzeug entnehmen, sodass sie sich besser auf die Brandbekämpfung konzentrieren können. 

Suchen Sie zuerst nach einer Möglichkeit auszuweichen, um Platz zu machen, wenn Sie auf einem Stau treffen. Es ist unter Umständen vorteilhafter weiterzufahren, als in einer Engstelle stehen zu bleiben.

Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an: 06172 - 81229

Hast du noch Fragen?

Dann kannst du deine Fragen uns persönlich stellen!

Blog & Artikel

Neueste Beiträge